Systems Engineering

Software wird zunehmend zum strategischen Produktbestandteil eines Fahrzeugherstellers in der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie. Neben der Zunahme von elektrischen und elektronischen Komponenten ist eine Verteilung von Funktionen auf diese Komponenten im Fahrzeug stärker in den Fokus der Entwicklung gerückt. Domänenspezifische Architekturen und ein funktionsorientierter Software-Entwurf sind von Anfang an unabdingbar.

Sowohl die klassischen, als auch die durch neue Vernetzungen entstehenden innovativen Funktionen werden durch Software implementiert. Der Entwurf des Elektronik- und Softwaresystems eines Fahrzeugs besitzt einen hohen Schwierigkeitsgrad, da die Anforderungen in den verschiedenen Lebenszyklusprozessen sehr umfangreich und unterschiedlich sind.

Mit unserem domänen- und marktspezifischen Know-how sowie langjähriger Expertise im Embedded Engineering aus dem Automobil- und Nutzfahrzeugbereich bieten wir ein abgerundetes Leistungsportfolio vom Systemdesign über Systemintegration bis zum Test von Elektroniksystemen und Funktionen.

Leistungen:

  • Systemdesign: Integration aller technischen Parameter sowie Sicherstellung der Kompatibilität aller physikalischen, funktionalen und technischen Schnittstellen. Ziel ist ein Systementwurf, der den spezifizierten Anforderungen genügt.

    • Systementwurf und -optimierung
    • Architekturentwurf
    • Buskommunikation und Netzwerkmanagement
    • Rapid Prototyping und Modellierung

  • Softwareentwicklung: Abbildung der funktionalen Systemarchitektur auf ein konkretes Softwaresystem. Sie beinhaltet die Gesamtheit von Programmen und Daten, die im verteilten, prozessgesteuerten System des Fahrzeugs verarbeitet werden.

    • Funktionsarchitekturen
    • Modellierung und Simulation
    • Codegenerierung, Codierung und Diagnose

  • Integration und Test: ein wesentlicher Bestandteil des Entwicklungsprozesses gemäß V-Modell. Hier findet der Abgleich zwischen geforderten und realisierten Funktionalitäten statt. Für die Integration auf verschiedenen Systemebenen (Komponente, Subsystem, Gesamtsystem) müssen Integrationskonzepte und detaillierte Testpläne erstellt werden. Grundlage für eine erfolgreiche Verifikation der Funktionalitäten ist die Erarbeitung und Umsetzung von Teststrategien zur Absicherung von Fahrzeugfunktionen und Systemvarianten.

    • Integrationskonzepte
    • Planung und Umsetzung der Integration
    • Teststrategien und Testfallerstellung
    • Planung und Durchführung von Tests und Dokumentation
    • Testautomatisierung