Servicexpert - Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH

Analyse eines Data Mining Tools

München, 08.04. 2016

Die letzte Instanz der Absicherung im Automotive Bereich ist der Versuch mit Prototypfahrzeugen. Zu diesem Zweck fahren viele Fahrzeugflotten im Dauerbetrieb, um die letzten vorhandenen Fehler und Unstimmigkeiten im System zu identifizieren. Tritt ein Fehler auf, wird dieser an die Ingenieure der Versuchsabteilung gemeldet, die daraufhin eine Ursachenanalyse und Fehlerbehebung durchführen. Durch die hohe Anzahl an Fahrzeugen und Betriebsstunden wird eine Flut an Fahrzeugdaten generiert, die oftmals nur manuell analysiert werden können. Eine Untersuchung aller Fahrzeugdaten ist manuell jedoch nicht umsetzbar. Gängige Analysetools verschiedener Anbieter scheinen hier Automatisierungsmöglichkeiten des Prozessschrittes durch eine Data Mining- Funktionalität zu bieten. Im Rahmen eines internen F&E Projekts der ESG Gruppe haben die Testingenieure der ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH ein Softwaretool genauer analysiert.

Das im untersuchten Tool enthaltene Data Mining ermöglicht eine automatisierte Offline-Analyse von aufgezeichneten Messdaten. Dabei können ganze Verzeichnisse von Messdaten nach bestimmten Kriterien untersucht werden. Hierfür sind verschiedene Möglichkeiten zur Definition von Suchkriterien verfügbar, die sich im Einsatz als begrenzt praktikabel und anwenderfreundlich erwiesen. Das von ServiceXpert getestete Tool unterstützt den Testingenieur zuverlässig bei der Auswertung der Daten, bietet aber nur beschränkte Möglichkeiten der automatisierten Logfileanalyse. Durch den eher zeitintensiven Suchalgortihmus ist das Data Mining nur in Ausnahmefällen praktikabel. Ist ein Fehlerbild bekannt, können große Mengen an Daten nach diesem durchsucht und umso bessere Aussagen über diesen Fehler gemacht werden. Die Ingenieure der ServiceXpert sind in ihrer Rolle als Trusted Test Partner bei international agierenden Nutzfahrzeugherstellern und deren Zulieferern bestrebt, Test- und Integrationsprozesse zu optimieren. Dabei entwickeln die Testingenieure unternehmenseigene Tools oder verwenden auf dem Markt etablierte Tools, um ihre Arbeit zu unterstützen.

ServiceXpert, ein Unternehmen der ESG-Gruppe, beschäftigt über 85 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg und München. ServiceXpert ist ein europaweit operierendes System- und Softwarehaus mit einem fokussierten Leistungsportfolio für das Lifecycle-Management von EE-Informationen für führende Nutzfahrzeughersteller sowie deren Zulieferindustrie.

Copyright ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH 2016. All rights reserved.