Servicexpert - Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH

Anzeige elektrischer Schaltpläne im After-Sales Service

OEM & Lieferant I/2015

München, 23.04. 2015

DAF Trucks N.V., einer der führenden Nutzfahrzeughersteller in Europa, stellt seit über einem Jahr Technikern fahrzeug-spezifisch elektrische Schaltpläne über das integrierte Service-Informations-System Rapido zur Verfügung. Bei der Entwicklung und Umsetzung dieser zukunftsweisenden Anwendung unterstützte ServiceXpert DAF Trucks wesentlich.

Der steigende Anteil elektrischer und elektronischer Komponenten und umfangreiche Innovationen haben zu komplexeren Fahrzeugen geführt. Dies und die durch Kundenanforderungen getriebene Varianten- und Versionsvielfalt führen zur notwendigen Optimierung von Reparatur- und Serviceprozessen. Nutzfahrzeug- und Automobil-OEMs tragen diesen Rahmenbedingungen durch effiziente After-Sales-Systeme Rechnung. Innovative After-Sales-Informationsportale bilden einen Erfolgsfaktor der Hersteller. Schnelle zuverlässige Reparatur- und Serviceprozesse verkürzen die Standzeiten der Fahrzeuge und tragen so maßgeblich zur Zufriedenheit der Kunden bei. Um den Servicetechniker optimal bei seinen Arbeiten in der Werkstatt oder beim Service vor Ort zu unterstützen, stellen webbasierte Portallösungen neben umfassenden Informationen wie Arbeitswerte, Teile- und Werkzeuge auch Diagnosesysteme und technische Dokumentation zur Verfügung.

Die ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH ist seit vielen Jahren Entwicklungs-Partner internationaler Fahrzeughersteller und deren Zulieferindustrie. Das Unternehmen unterstützt diese von der Elektronikentwicklung bis zur Informationsbereitstellung über After-Sales-Systemlösungen. Gemeinsam mit dem Team des niederländischen Nutzfahrzeugherstellers DAF Trucks N.V. haben die Ingenieure des ESG-Tochterunternehmens das After-Sales-System Rapido aufgebaut. Seither ist ServiceXpert maßgeblich an der innovativen Weiterentwicklung und der Unterstützung des Betriebs dieses weltweit eingesetzten Systems beteiligt.

Rapido ist modular aufgebaut und steht weltweit der DAF Händlerorganisation zur Verfügung. Das webbasierte System besteht aus zwei Funktionsblöcken: PartsRapido ist der DAF-eigene elektronische Ersatzteilkatalog. ServiceRapido stellt den Werkstätten service-relevante Informationen wie Arbeitsabläufe, Arbeitszeiten und technische Dokumentation für Reparatur- und Wartungsaufträge zur Verfügung. Mit dem vor ca. einem Jahr veröffentlichten Release wurde ServiceRapido um eine innovative Funktion erweitert: die Elektrische Schaltplan Anwendung (ESV). Diese neue Funktion befähigt das Service-Personal, sich interaktiv und chassis-spezifisch elektrische Schaltpläne anzeigen zu lassen. Die Integration des ESV in das den Service-Technikern vertraute Rapido User Interface unterstützt eine intuitive Nutzung.

Optimierung der Suchoptionen innerhalb der Schaltpläne stellt zudem eine Verbesserung durch DAF und ServiceXpert dar. Durch Vorselektion in der chassis-spezifischen Suchfunktion werden dem Service-Personal unmittelbar die fahrzeugrelevanten elektrischen Schaltpläne anzeigt, also nur die in dem zu wartenden oder zu reparierenden Fahrzeug verbauten Schaltkreise. Des Weiteren kann der Servicetechniker innerhalb der Suchanfrage im Viewer nun gezielt nach einer Komponente, einer Kabelnummer, einer Komponentenbeschreibung, einem System oder einer Steckerverbindung und vielen weiteren Details suchen. Das Suchergebnis wird direkt im angezeigten Schaltplan farblich hervorgehoben, so dass der Techniker die korrespondierenden Kabel und Schaltungen auf einen Blick erfassen kann. Nach Anzeige des Suchergebnisses stehen dem Nutzer neben einer Thumbnail Ansicht der Schaltplanliste verschiedene Zusatzfunktionalitäten zur Verfügung:

Detaillierte Navigations- und Anzeigevarianten versetzen den Techniker in die Lage, über eine interaktive Zoom In-/Out-Funktion die Ansicht des elektrischen Schaltplans zu verändern. So können zum einen Verbindungsdetails, zum anderen konkrete Verbauungsstellen angezeigt werden. Durch ein zu- und abschaltbares Navigationsfenster kann der Techniker die Ansicht über den gesamten Schaltplan innerhalb der Zoom-Funktion bewegen. Im Vollbildmodus wird zudem jegliche Zusatzinformation ausgeblendet und der Fokus auf die Schaltplananzeige gelegt. Durch Ausblenden der nicht fahrzeug-relevanten Schaltplan-Informationen bleibt dem DAF Netzwerk zeitraubende Orientierungsversuche in detailüberladenen Schaltplänen erspart. Der Techniker wird tagesaktuell mit Schaltplaninformationen versorgt, die zu seinem aktuellen Reparatur- und Wartungsauftrag gehörenden Fahrzeug benötigt werden. Seine Arbeit wird damit erheblich erleichtert und die Standzeit des Fahrzeugs verkürzt. Mit den angezeigten Schaltplänen werden darüber hinaus hilfreiche, technische Zusatzinformationen geliefert, die für Diagnose- und Reparaturarbeiten nützlich sind. Dies können Informationen zum Verbauungsort oder technische Details und Beschreibungen des Bauteils, das ausgewählt wurde, sein.

Derzeit stehen die Informationen im Rapido-System in 16 Sprachen, wie beispielsweise Portugiesisch, Russisch, Rumänisch, Türkisch und Ungarisch, zur Verfügung.

“Die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres After-Sales Systems Rapido steht immer im Fokus unserer Arbeit. Seit 20 Jahren werden wir dabei von den Ingenieuren der ServiceXpert unterstützt, die ihre Expertise und innovative Ideen zur Optimierung des Systems einbringen. Über das letzte Jahrzehnt hinweg waren wir somit in der Lage, den Rapido-Nutzern State-of-the-Art Lösungen zur Verfügung zu stellen, um deren Arbeit zu vereinfachen”, sagt Age Knossen, Leiter Technische Informationen, Training und Diagnose bei DAF Trucks N.V..

Seit der Einführung wurde die elektrische Schaltplan-Anzeige von mehr als 5.000 Rapido-Nutzern weltweit sehr positiv angenommen. Tagesaktuelle Daten, chassis-spezifische Suche sowie optimierte Anzeige und Bereitstellung von zusätzlichen Detailinformationen erleichtern die tägliche Arbeit der Service-Techniker. Durch eine medienbruch-freie Übernahme von Entwicklungsdaten in das After-Sales-System konnte DAF Trucks zudem eine große Effizienzsteigerung hinsichtlich Arbeitsaufwand und Prozesse umsetzen. Zahlreiche Optimierungen und Innovationen innerhalb des Rapido-Systems konnten nur aufgrund der langjährig bestehenden, kompetenten Kooperation zwischen DAF Trucks und dem Engineering-Partner ServiceXpert umgesetzt werden.

ServiceXpert, ein Unternehmen der ESG-Gruppe, beschäftigt über 85 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg und München. ServiceXpert ist ein europaweit operierendes System- und Softwarehaus mit einem fokussierten Leistungsportfolio für das Lifecycle-Management von EE-Informationen für führende Nutzfahrzeughersteller sowie deren Zulieferindustrie.

Copyright ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH 2016. All rights reserved.