Augmented Reality
Servicexpert - Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH

Augmented Reality

Mobiler Einsatz von Augmented Reality mit Hilfe von 3D-Objekterkennung im After-Sales Bereich

07.02. 2018

Unter Augmented Reality (AR), die erweitere Realität, wird die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung verstanden. Im Bereich des Fernsehens, insbesondere bei Sportübertragungen, wird AR schon seit längerem eingesetzt.

Seit ein paar Jahren kommen immer mehr Unternehmen auf den Geschmack, AR Apps zu entwickeln: beispielsweise können Möbelstücke mittels App ins eigene Wohnzimmer platziert werden, damit der Kunde vorab prüfen kann, ob das ausgesuchte Möbelstück auch wirklich ins Eigenheim passt.

Die ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH ist im After-Sales Bereich bei zahlreichen Nutzfahrzeugherstellern stark verstreten und betreibt dort unter anderem Ersatzteilkataloge und Service Dokumentationsanwendungen für Kunden. Um in diesem Einsatzumfeld die benötigten Informationen für ein Ersatzteil abrufen zu können, muss zuallererst das zu defekte Teil identifiziert werden, um damit schlussendlich die Suche durchzuführen.

Zur Prozessablaufoptimierung und Identifizierungserleichterung für die Anwender setzen die Ingenieure der ServiceXpert auf die 3D Objekterkennung. Mit Hilfe dieser Objekterkennung wird das Austauschteil automatisch identifiziert. Anschließend werden dem Anwender per AR die gefundenen Service Dokumentationen respektive Ersatzteile eingeblendet. Zur Objekterkennung werden 3D-Zeichnungen der möglichen Teile in einer Datenbank vorgehalten, die in Echtzeit während der Objektidentifizierung durchsucht und abgeglichen werden.

Die Ingenieure der ServiceXpert haben im Rahmen interner Forschungsarbeiten AR Plattformen verschiedener Hersteller evaluiert und prototypisch umgesetzt. So wurde beispielsweise die Objekterkennung mit Hilfe eines Motorrades als Modell getestet und weitere Erfahrungen im Umgang mit AR Methoden gesammelt, die wiederum in aktuelle Kundenprojekte einfließen.

Im Fachgebiet Systementwicklung IT verfügt die ServiceXpert über langjährige Erfahrungen und Kompetenzen. Neben Technologie-, Prozess- und Systemberatung bietet die ServiceXpert Ihren Kunden Projektplanung und -durchführung von der Konzeption bis zum Prototyp an. Realisierungen unter Verwendung von Lösungsbausteinen, Integration und Test von Lösungen bis hin zum Lifecycle-Support runden das Leistungsportfolio des Unternehmens ab.

ServiceXpert, ein Unternehmen der ESG-Gruppe, beschäftigt über 85 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg und München. ServiceXpert ist ein europaweit operierendes System- und Softwarehaus mit einem fokussierten Leistungsportfolio für das Lifecycle-Management von EE-Informationen für führende Nutzfahrzeughersteller sowie deren Zulieferindustrie

Copyright ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH 2016. All rights reserved.