Pressemeldung
Servicexpert - Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH

Betrachtung einer automotive Intrusion Detection Lösung

Automotive IT-Sicherheit

Hamburg, 01.06. 2017

Trotz zunehmender Erweiterungen der Zugriffsmöglichkeiten auf das moderne, vernetzte Fahrzeug wurden deren typischerweise proprietären IT-Strukturen seitens der Automobilindustrie lange als geschlossene Systeme betrachtet. Vorkehrungen zum Schutz gegen unautorisierte Eingriffe sind oft nur für spezifische Komponenten der automotiven Informationstechnik etabliert und basieren nur auf einer Geheimhaltung der eingesetzten Konzepte und Designs. Werden diese Schutzmaßnahmen und deren Umgehung jedoch bekannt, lassen sich entsprechende Sicherheitslücken bei einer Vielzahl von Fahrzeugen ausnutzen. Gerade im Kontext der Fahrzeugumgebungen können derartige Sicherheitsvorfälle eine Verletzung der funktionalen Sicherheit und damit eine Gefährdung für Leib und Leben mit sich bringen. Eine gezielte Betrachtung solcher Wechselwirkungen und die konsequente Entwicklung und Umsetzung geeigneter Schutzkonzepte sind daher dringend erforderlich und müssen seitens der Automobilindustrie zwingend in ihren Entwicklungsaktivitäten berücksichtigt werden.

In das Aufgabenfeld der ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssystem mbH rückt damit das vergleichsweise junge Gebiet der automotiven IT-Sicherheit (automotive Cyber Security), das angesichts der stetig steigenden Komplexität und Vernetzung automotiver IT-Systeme und Infrastrukturen an Wichtigkeit zunimmt. Die ServiceXpert hat im Rahmen von internen F&E-Aktivitäten diesbezüglich Betrachtungen des Fahrzeugs und der darin eingebetteten Informationstechnik sowie moderner Car2IT-Gesamtlösung als spezielles Ziel vorsätzlicher, IT-basierter Angriffe und Manipulationen durchgeführt und konkret die Herausforderungen einer Intrusion-Detection in der End2End-Strecke identifiziert. Im Fokus steht hierbei die Fähigkeit und die Notwendigkeit, Sicherheitsvorfälle bzw. Angriffe innerhalb einer Car2IT-Strecke zwischen ihrem einen Ende im Fahrzeug und ihrem anderen Ende in der domänenübergreifenden IT-Infrastruktur erkennen zu können. Die Erkennung von Angriffen durch geeignete Intrusion-Detection-Systeme stellt neben Authentifizierungs- und Kryptoverfahren einen wichtigen Aspekt eines ganzheitlichen IT-Sicherheitskonzepts dar, das in Zeiten zunehmender Vernetzung und immer häufiger werdender Angriffe dringender denn je wird. Dies betrifft nicht nur die Notwendigkeit von Intrusion-Detection-Systemen für die „klassischen IT“-Komponenten der beteiligten Content- und Service-Provider am einem Ende der Car2IT-Strecke, sondern in zunehmendem Maße die Abwehr unmittelbarer Angriffe auf das vernetzte Fahrzeug und seiner Embedded-Komponenten.

Als Ergebnis diesbezüglicher Untersuchungen hat das Team der ServiceXpert eine umfassende Übersicht für eine Intrusion-Detection-Lösung innerhalb der End2End-Diagnose erarbeitet, in der sowohl existierende als auch zukünftig denkbare Ansätze für eine Angriffserkennung unter Berücksichtigung der Anforderungen an eine angriffssichere Car2IT-Gesamtlösung zusammengetragen und auf ihre Eignung geprüft wurden.

Bereits seit den 90er Jahren beschäftigt sich die ServiceXpert mit Diagnose von technischen Systemen. Im Hamburger Diagnose-Center DiC bündelt die ServiceXpert fundierte Fach-Expertise und langjährige Projekterfahrungen, die die Basis der ServiceXpert als Trusted Diagnostics Partner für OEMs und deren Zulieferer bilden. Neben kompetenter Beratungsleistung im Engineering und der Diagnose bringt das gesamte ServiceXpert Team umfassendes Prozessverständnis und die nötige Leidenschaft für It-System- und E/E-Entwicklung in gestellte Aufgaben ein.

ServiceXpert, ein Unternehmen der ESG-Gruppe, beschäftigt über 85 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg und München. ServiceXpert ist ein europaweit operierendes System- und Softwarehaus mit einem fokussierten Leistungsportfolio für das Lifecycle-Management von EE-Informationen für führende Nutzfahrzeughersteller sowie deren Zulieferindustrie.

Copyright ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH 2016. All rights reserved.